Col du Mont Cenis


Die nördliche Auffahrt zum Col du Mont Cenis geht locker von der Hand. Sie ist flüssig zu fahren und stellt auch den Anfänger vor keinerlei Probleme.

Das tut die Südrampe schon eher. Sie ist lang, mit Kurven gespickt, zum Teil ziemlich steil und oft unübersichtlich. Dieses Teilstück erfordert eine sichere Fahrzeugbeherrschung, eine gute Kondition und wegen des Verkehrs viel Aufmerksamkeit.

Direkt am Col du Mont Cenis liegt Europas höchster Stausee !

Region

Savoie / Piemont

   

Höhe

2083 Meter

   

Länge

ca. 40 Kilometer

   

Geöffnet

Juni bis Oktober

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel

   

Basisorte

Lanslebourg Mont Cenis ( F ) -> Susa ( I )

   

GPS-Daten Nord

45° 15' 34"

GPS-Daten Ost

6° 54' 6"