Kreuzbergsattel


Der Kreuzbergsattel wird immer wieder mit dem italienischen Kreuzbergpass verwechselt.
Er liegt in Kärnten, genauergesagt in den Gailtaler Alpen und verbindet Greifenburg und Hermagor.

Der Sattel liegt westlich des Weißensees und wird zur Unterscheidung vom Sextener Kreuzberg in Südtirol auch "Kärntner Kreuzberg" genannt. Die Auffahrt von Greifenburg macht riesig Spaß.

Die Straße ist gut ausgebaut und lädt zum lustigen Wedeln ein. Auf der Abfahrt nach Hermagor ist wegen des schlechten Straßenzustandes erhöhte Vorsicht geboten.

Insgesamt ist der Kreuzbergsattel eine schöne Straße, welche für Einsteiger besonders gut geeignet ist.

Region

Kärnten

   

Höhe

1077 Meter

   

Länge

ca. 27 Kilometer

   

Geöffnet

Ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

Leicht bis Mittel

   

Basisorte

Greifenburg -> Hermagor

   

GPS-Daten Nord

46° 43' 0"

GPS-Daten Ost

13° 16' 0"