Reschenpass


Reschenpass ? Ist das nicht dort wie die Kirchturmspitze aus dem See ragt ?
Genau, dort ist das ! Der Tiroler Ort Graun mit seinen 160 Häusern versank zwischen 1948 und 1950 in den Fluten des aufgestauten Reschensees, die Kirchturmspitze ist das einzige was übrig geblieben ist.

Wer am Reschen das klassische Pass-Erlebnis sucht, liegt falsch - es gibt lediglich nur eine Südrampe. Hingegen ist die Abfahrt auf der Nordseite Richtung Nauders eine kurze und harmlose Angelegenheit.

Die Aktivität konzentriert sich also ganz auf die perfekt ausgebaute und übersichtliche Etappe zwischen Mals und dem Reschensee. Sie ist auch Einsteigern bedenkenlos zu empfehlen.

Region

Tirol / Südtirol

   

Höhe

1504 Meter

   

Länge

ca. 30 Kilometer

   

Geöffnet

Ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

Leicht bis Mittel

   

Basisorte

Nauders ( AUT ) -> Mals ( I )

   

GPS-Daten Nord

46° 50' 45"

GPS-Daten Ost

10° 30' 23"