Seebergsattel


Er ist mit Sicherheit die interessantere Variante für die Fahrt von Österreich nach Slowenien als der Karawankentunnel.

Verlaufen die ersten Kilometer bis Bad Vellach noch harmlos, so geht es danach richtig zur Sache: Die ersten von insgesamt 20 Kehren und Serpentinen werfen sich vors Vorderrad.
Da die Straße perfekt ausgebaut ist, macht die Kurverei jede Menge Fun. Kaum Verkehr, gute Übersicht, geringe Steigung - da bleibt kaum ein Wunsch offen.

Bergab ein anderes Bild: Die Slowenen stecken weniger Geld in die Straße und belassen sie in ihrem alten Zustand, also schmal, wellig und steil. Eine Herausforderung, die aber gut zu meistern ist.

Region

Kärnten / Nordslowenien

   

Höhe

1281 Meter

   

Länge

ca. 25 Kilometer

   

Geöffnet

Ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

Leicht bis Mittel

   

Basisorte

Eisenkappel ( AUT ) -> Spodnje Jezersko ( SLO )

   

GPS-Daten Nord

46° 25' 9"

GPS-Daten Ost

14° 31' 38"