Grosser St. Bernhard


Der Große St. Bernhard ist wegen seiner Pass-Straße und seiner Lawinenhunde ein Klassiker unter den Alpenpässen und somit eine absolute Empfehlung für jeden Motorradfahrer.

Gewaltiger Fahrspaß kombiniert mit reizvollen Ausblicken ins Aosta-Tal und zum Gipfel. Die Serpentinen sind wagemutig in eine Steilwand hineingebaut und verlangen ein sicheres Beherrschen der Maschine.

Die Nordrampe der Passes verläuft leicht und flüssig. Empfehlenswert ist die Fahrt von Süden nach Norden.

Region

Wallis / Aostatal

   

Höhe

2469 Meter

   

Länge

ca. 55 Kilometer

   

Geöffnet

Juni bis Oktober

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel

   

Basisorte

Sembrancher ( CH ) -> Aosta ( I )

   

GPS-Daten Nord

45° 52' 12"

GPS-Daten Ost

7° 10' 19"