Nufenenpass


Der Nufenen darf ungestraft angeben, und zwar mit dem Superlativ des höchsten innerschweizer Alpenübergangs.

Weder die Ost- noch die Westrasse des Nufenen stellen den versierten Motorradfahrer vor Probleme. Mit seiner ordentlichen Fahrbahn, seinen runden Kehren und der guten Übersicht, empfiehlt sich der Pass auch für Einsteiger.

Wer eine Kehre sicher fahren kann, wird am Nufenen viel Freude haben. Wobei das Naturerlebnis mindestens ebenso stark wiegt wie das Motorraderlebnis.

Region

Wallis

   

Höhe

2478 Meter

   

Länge

ca. 30 Kilometer

   

Geöffnet

Juni bis September

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel

   

Basisorte

Airolo -> Ulrichen

   

GPS-Daten Nord

46° 28' 37"

GPS-Daten Ost

8° 23' 16"