UNESCO Welterbe Zeche Zollverein in Essen


Mit ihrem markanten Doppelbock-Fördergerüst ist sie das Wahrzeichen des Ruhrgebiets -
die Zeche Zollverein in Essen.

Die ehemals größte Steinkohlenzeche der Welt und die ehemals größte Kokerei Europas gilt als die schönste Zeche der Welt. Von 1848 bis 1986 wurde hier Steinkohle ans Licht befördert, heute ist die Zeche Zollverein weitaus mehr.

Seit 2001 gehört sie zum UNESCO Welterbe, sie bildet das kulturelle Zentrum des Ruhrpotts.

Die Zeche, die Kokerei, das Ruhr-Museum, ein Schwimmbad im Sommer, Schlittschuhlaufen im Winter ....
dies ist nur ein kleiner Auszug aus dem, was die Zeche Zollverein seinen Besuchern bietet.

Adresse
Welterbe Zollverein
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
www.zollverein.de

Eintritt Ruhrmuseum
Erwachsene 12 / 8 / 6 Euro ( je nach Ausstellung )
Kinder, Schüler, Studenten im Rahmen einer gebuchten Führung freier Eintritt