Col de Braus

Der Col de Braus ist ein Gebirgspass in den französischen Seealpen.

Besonders die Westrampe bietet fantastische Ausblick und glänzt mit etlichen Spitzkehren. Die serpentinenreiche Strecke ist hin und wieder Bestandteil der Tour de France und weist aufgrund dessen griffigen Asphalt auf.

Auf der kahlen Scheitelhöhe befindet sich das Grabmal von René Vietto, ein legendärer Radsportler der dreißiger und vierziger Jahre.

Daten / Infos

Region

Alpes Maritimes

   

Passhöhe

1002 Meter

   

Länge

ca. 20 Kilometer

   

Geöffnet

Ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

Leicht bis Mittel

   

Basisorte

Sospel --> L'Escarène

 

GPS-Daten Nord

43° 52' 21''

GPS-Daten Ost

7° 23' 57''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung