Col du Galibier

Der Col du Galibier ist nicht umsonst der bekannteste französische Alpenpass. Er verspricht ein echtes Motorradabenteuer.

Das Schwierige ist der direkte Übergang über den Sattel. Davor und danach lässt sich die Straße in aller Ruhe befahren. Doch die letzten Kilometer zur Passhöhe machen es uns mit ihren engen Haarnadelkurven, ihrem schlechten Belag, dem tiefen Abgrund und den fehlenden Seitensicherungen alles andere als leicht.

Ohne Hochgebirgserfahrung läuft hier oben nichts.

Daten / Infos

Region

Hautes Alpes

   

Passhöhe

2645 Meter

   

Länge

ca. 25 Kilometer

   

Geöffnet

Juni bis Oktober

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel bis Schwer

   

Basisorte

La Grave --> Valloire

 

GPS-Daten Nord

45° 3' 55''

GPS-Daten Ost

6° 24' 38''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung