Jaufenpass

Wer abseits ausgetretener Pfade in den Süden fahren will, sollte dringend die verlockende Route über den Jaufenpass nehmen.

Der Pass bildet die direkte Verbindung zwischen Sterzing und Meran, der Höhenunterschied von 1800 Meter zwischen der Passhöhe und Meran ist einer der höchsten in den Dolomiten.

Wer sich als Alpen-Einsteiger den Jaufenpass vornimmt, muss seine Maschine sicher beherrschen. Steile Spitzkehren auf ordentlichem Belag dürfen keine Probleme bereiten. Die vielen Serpentinen auf der langen Strecke gehen ganz schön in die Arme. Davon abgesehen erwartet uns am Jaufen eine Menge Fahrfreude und eine großartige Natur.

Daten / Infos

Region

Südtirol

   

Passhöhe

2094 Meter

   

Länge

ca. 38 Kilometer

   

Geöffnet

Mai bis Oktober

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel

   

Basisorte

Sterzing ( Vipiteno ) --> Sankt Leonhard in Passeier

 

GPS-Daten Nord

46° 50' 24''

GPS-Daten Ost

11° 19' 27''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung