Kreuzbergpass

Der im äußersten Osten der Dolomiten gelegene Pass führt ein ziemliches Mauerblümchen-Dasein. Kein Wunder, liegt er doch weitab jeglicher klassischen Dolomitenrouten.

Wer eine Sightseeing-Tour entlang der Zinnen und Zacken der Sextener und Karnischen Dolomiten unternehmen will und dabei auf einige Kurveneinlagen keinesfalls verzichten möchte, der ist am Kreuzbergpass genau richtig.

Die Route lässt sich locker und entspannt befahren, für Abwechslung sorgen regelmäßig auftauchende Serpentinen-Gruppen. Für Einsteiger ist er bestens geeignet.

Daten / Infos

Region

Dolomiten

   

Passhöhe

1636 Meter

   

Länge

ca. 20 Kilometer

   

Geöffnet

Ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

Leicht bis Mittel

   

Basisorte

Padola --> San Candido

 

GPS-Daten Nord

46° 39' 21''

GPS-Daten Ost

12° 25' 13''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung