Passo Manghen

Wenig befahren, weil abseits der gängigen Dolomitenrouten gelegen, ist der Passo Manghen mit seinen vielen engen Kurven in erster Linie etwas für Puristen.

Rund 25 teilweise ausgesetzte Kehren sind es, die sich bei Auf- und Abstieg vors Vorderrad werfen. Wenig Verkehr, selten eine Siedlung, ausgedehnte Wälder - die Route ist nichts für Romantiker.

Die Fahrbahn ist eng und kann nach harten Wintern schon mal löchrig und holperig ausfallen. Der Pass ist für Last- und Wohnwagen gesperrt - Gott sei Dank.

Daten / Infos

Region

Dolomiten

   

Passhöhe

2047 Meter

   

Länge

ca. 35 Kilometer

   

Geöffnet

Mai bis Oktober

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel

   

Basisorte

Castello Molina di Fiemme --> Telve

 

GPS-Daten Nord

46° 10' 31''

GPS-Daten Ost

11° 26' 21''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung