Nassfeldpass

Der Pass mit dem zwei Gesichtern: die Südseite und Nordrampe des Nassfeldpasses weisen komplett verschiedene Charaktere auf.

Während er auf österreichischer Seite perfekt ausgebaut ist, herrschen in Italien rauhe Sitten. Auf der Passhöhe von 1530 Meter liegt der idyllische Nassfeldsee, welcher zu einer kurzen Rast einlädt.

Die Auffahrt von Hermagor kommend bereitet viel Spaß. Tolle Kurven und Kehren lassen das Herz höher schlagen. Die italienische Seite ist etwas anspruchsvoller, da die Straße leider nicht sehr gepflegt wird. Hier ist erhöhte Vorsicht geboten.

Alles in allem ist der Nassfeldpass trotz seiner geringen Höhe ein Genuss !

Daten / Infos

Region

Kärnten / Friaul

   

Passhöhe

1552 Meter

   

Länge

ca. 12 Kilometer

   

Geöffnet

Ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel

   

Basisorte

Tröpolach ( AUT ) --> Pontebba ( I )

 

GPS-Daten Nord

47° 4' 50'

GPS-Daten Ost

13° 20' 35''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung