Penser Joch

Mit dem Penser Joch wartet schon auf der Anfahrt in die Dolomiten ein herausragendes Natur- und Fahrerlebnis. Er ist eine phantastische Alternative zur eintönigen Autobahn vom Brenner nach Bozen.

Wer geradeaus fährt, landet übrigens auf dem Jaufenpass. Rein fahrtechnisch bereitet die Überquerung des Penser Jochs keinerlei Probleme.

Die Fahrbahn ist gut ausgebaut, ausreichend breit und relativ übersichtlich. Der Verkehr hält sich in Grenzen und man kann die Kurverei in vollen Zügen genießen.
Der Knackpunkt ist die Länge der Route, mit der Schleife über den Ritten sind es rund 70 Kilometer. Und die gehen ganz schön in die Knochen

Daten / Infos

Region

Südtirol

   

Passhöhe

2211 Meter

   

Länge

ca. 35 Kilometer

   

Geöffnet

Mai bis Oktober

   

Schwierigkeitsgrad

Mittel

   

Basisorte

Sterzing ( Vipiteno ) --> Sarnthein ( Sarentino )

 

GPS-Daten Nord

46° 49' 8''

GPS-Daten Ost

11° 26' 32''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung