Passo di Valles

Weitab der touristischen Hauptrouten darf man am Passo di Valles ordentlich Gas geben. Alle Welt tobt sich auf der großen Dolomitenstraße aus, aber kaum jemand weiß dass nur wenige Kilometer südlich ein wahres Pässeparadies wartet.

Die Befahrung des verkehrsarmen Passo di Valles ist gerade von Falcade aus ein lohnendes Erlebnis.

Die breite Fahrbahn zeigt sich tadellos in Schuss, die Kehren lassen sich einfach bewerkstelligen und die Aussicht vom Scheitelpunkt des Passes auf das Gebirgsmassiv Pale di San Martino ist schlicht und einfach überwältigend.

Daten / Infos

Region

Dolomiten

   

Passhöhe

2033 Meter

   

Länge

ca. 25 Kilometer

   

Geöffnet

Ganzjährig

   

Schwierigkeitsgrad

Leicht bis Mittel

   

Basisorte

Falcade --> Predazzo

 

GPS-Daten Nord

46° 19' 60''

GPS-Daten Ost

11° 47' 60''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung