Berninapass

Natürlich gibt es auf der Berninastraße auch Kehren, sogar eine ganze Menge. Wunderbar rund und astrein ausgebaut. Hinzu kommt die äußerst gepflegte Asphaltdecke.

Resultat: Man kann die Kurven und die Schräglagen in vollen Zügen auskosten. Die Steigung weist zwar teilweise 12 Prozent auf, bereitet aber keinerlei Probleme. Auch der Stichweg zum Morteratsch-Gletscher lässt sich sehr gut befahren.
Entlang der Straße schlängelt sich der berühmte Bernina-Express durch seine Trasse.

Vorsicht: Etwa 5 km hinter Prontesina lauert ein heikler Bahnübergang vom Format eines Treppenabsatzes !

Daten / Infos

Region

Graubünden

   

Passhöhe

2328 Meter

   

Länge

ca. 25 Kilometer

   

Geöffnet

Mai bis November

   

Schwierigkeitsgrad

Leicht bis Mittel

   

Basisorte

Pontresina --> Poschiavo

 

GPS-Daten Nord

46° 24' 45''

GPS-Daten Ost

10° 1' 43''

interaktive Karte
Google Maps Einbindung